Logo Vorarlberger.net



Ball der Vorarlberger 2004

Er gilt als einer der schönsten Bälle in der Bundeshauptstadt Wien – der "Ball der Vorarlberger in Wien". Über 1.000 Besucher fieberten den Worten "Alles Walzer" von Thomas Schäfer-Elmayer von Tanzschule Elmayer entgegen, um im wunderschönen Ambiente des Palais Ferstel ihre Tanzkünste unter Beweis zu stellen. Dieses Jahr stand der Ball ganz im Zeichen von "Wolfurt, Hafoloab und Subirer". Bürgermeister Erwin Mohr und Vizebürgermeister Ferde Hammerer reisten extra mit drei Köchinnen an. Mit viel Engagement bereiteten die Wolfurter Frauen den original Hafoloab zu und servierten ihn den Gästen. Unter ihnen waren Landtagspräsident Manfred Dörler, Landesrat Manfred Rein und die Vorarlberger Abgeordneten zum Nationalrat Anna Franz, Karlheinz Kopf und Reinhard Bösch und Norbert Sieber. Zu den treuen Stammgästen gehören auch Bundesministerin Elisabeth Gehrer und Stefan Gehrer. Vereinsobmann Andreas Köb begrüßte Kurt Horwitz, Johannes Huber (Vorarlberger Nachrichten) sowie Ernst Stadelman und Jodok Simma, Vorstände der Hypo Vorarlberg und Prokurist Werner Frötscher von der Dornbirner Sparkasse, Filiale Wien. Einen Höhepunkt bildet immer die Mitternachtseinlage der Partnergemeinde: Die Trachtengruppe Wolfurt führte perfekt einstudierte Volkstänze vor und das Kabarettduo "D’Hafoloabar und d’ Subirer" strapazierten die Lachmuskeln des Publikums. Auch die Vorarlberger Mundartsängerin Ramona Kasheer konnte mit ihrem Auftritt das Publikum begeistern. Diese tolle Ballnacht genossen auch zahlreiche Teilnehmer der VN-Lesereise, die in Begleitung von "High Life Reisen" unvergessliche Tage in Wien verbrachten.

Ein herzlicher Dank geht an die Sponsoren Doppelmayr, Druckerei Lohs, Gebrüder Weiss, Gemeinde Wolfurt, Haberkorn, Hypo Vorarlberg, PAWAG Verpackungen, Raiffeisenbank am Hofsteig und Telekom Austria.

Für das Organisationsteam rund um Ulrike Kinz und Bianca Tomaselli gibt es natürlich nichts Schöneres, als dass dieser Erfolg am 22. Jänner 2005 prolongiert wird.

Unser Rezeptservice für alle, die den Hafoloab nicht probieren konnten:

Hafoloab-Rezeptur für ca. 10 Personen:

15 dag griffiges Mehl
15 dag Weizengrieß
15 dag weißer Mais
¼ l Salzwasser aufkochen

Alle Zutaten untereinander mischen und daraus kleine Laibchen formen. Ca. 15 Minuten ins kochende Salzwasser geben.

Wichtige Variante: Kleines Stück Butter in die Mitte der Laibchen bewirkt einen etwas weicheren Hafoloab. Zu dieser Beilage kann als Hauptspeise serviert werden: Im Original gehört ein Ständelebroto (in Gewürz- und Salzlacke eingelegter Schweinebraten) dazu. Kann serviert werden mit einem gut durchzogenen Speck oder einem Karreestück. Diese Hauptspeise wird abgerundet mit Sauerkraut. 

Daniel Drißner

Fotos