Logo Vorarlberger.net



Erwachsenennikolo 2005

Kling, Glöckchen, klingelingeling.

Am Nikolausabend konnte Ulrike KINZ stellvertretend für den berufsbedingt verhinder-ten Obmann gut 60 Sangesfreudige begrüßen, die sich auch in diesem Jahr wieder eingefunden haben: zum Verinsnikolo- und Singabend im Café Prückel. Ulrich GABRIEL, im Ländle besser bekannt als GAUL, hat diesmal ein Programm aus internationalen Advent- und Weihnachtsliedern zusammengestellt. Darunter Bekanntes wie „Lasst und froh und munter sein“, „Alle Jahre wieder“, „Oh Tannenbaum“, „Leise rieselt der Schnee“ und Internationales wie „Jingle bells“ und „We wish you a merry Christmas“. Für die meisten neu waren Lieder wie „Gatatumba“, ein kubanisches Weihnachtslied mit afrikanischen Wurzeln, das es zudem rhythmisch klatschend zu begleiten galt. Oder „Sankta Lucia“ in einer schwedischen Version.

Heiteres und Besinnliches wusste der Nikolaus zu erzählen, der sich diesmal ein ganz besonderes Geschenk ausgedacht hatte: nämlich Zeit, liebevoll verpackt in ein Gedicht. Dann gabs für jeden ein „Nikolo-Päckle“, selbstverständlich persönlich überreicht vom Nikolo.

Wir danken allen Anwesenden fürs Mitsingen, Ewald GIESINGER für seinen eindrucks-vollen Auftritt als Nikolo, Horst und Friedl RUPP für das Zusammenstellen der köstlichen Päckle, Irene FRISCHAUF für die dekorative, Ulrike KINZ, Florian und Elfi PARTL für die organisatorische Unterstützung. Zur Bereicherung der Nikolo-Päckle haben uns die Firmen Josef RUPP und FREIHOF wieder Vorarlberger Markenprodukte gependet. Und natürlich gilt unser Dank Ulrich GABRIEL, der wieder einmal (schon das 4. Jahr) einen wunderschönen Abend gestaltet hat. Oder, wie einer der Anwesenden bei der Anmeldung gemeint hat: „Klar kum i do. Will für mi isch des die schönschte Veranschtaltung vum Verein.“

Fotos