Logo Vorarlberger.net



Kindernikolo 2005

Heuer ging die Feier des Kindernikolo der Vorarlberger in Wien an einem neuen Ort, nämlich im Restaurant Bamkraxler in Nussdorf über die Bühne.

Am 3. Dezember fand neben etwa 40 Kindern und ebenso vielen Erwachsenen selbstverständlich auch der Nikolaus in Begleitung zweier Engeln den Weg in den 19. Bezirk. Zuerst wurde für das leibliche Wohl gesorgt: Jedes Kind war zu einem Paar Wienerle und Limonade eingeladen und so manche Eltern verkürzten sich die Wartezeit bis zum Erscheinen des Nikolaus mit einem Glas Hauspunsch. Die Spannung war auf dem Höhepunkt, als der Nikolaus den Raum betrat. Erwartungsvoll strahlten die Augen der Kinder, während diese dem Nikolaus lauschten. Da für den Nikolaus keine "schlimmen" Kinder auszumachen waren, konnte er auch alsbald die Nikolosäckchen verteilen. Dabei wurde er von den Engerln tatkräftig unterstützt.

Neben dem Nikolaus ist auch immer wieder der Kasperl fixer Bestandteil dieser vorweihnachtlichen Feier. "Kasperl & Strolchi" von Hertha Kindler hatten dieses Mal ein Abenteuer im Zauberwald zu bestehen: Nur das Zauberwasser aus dem Zauberbrunnen kann den Igel Moses wieder gesund machen. Auf der Suche danach begegnet Kasperl einem alten Baumstamm, der sich bewegt, einem hungrigen Drachen, dem Kasperl eine Knackwurst gibt, und der Wurzelurschel, der Kasper eine gefundene Kette überlässt, um ihr kaputtes Dach reparieren zu können. Schließlich findet Kasperl mit Hilfe von Strolchi das Zauberwasser und Moses, der Igel, wird wieder gesund.

Abschließend konnten die Kinder noch Figuren aus Luftballons basteln. Alle freuten sich über einen gelungenen Nachmittag, der von allen Anwesenden, insbesondere von den Kleinsten, als eine willkommene Bereicherung des Advents gesehen wurde. Herzlichen Dank an dieser Stelle an Irene Frischauf, die diese Veranstaltung wieder mit viel Herz vorbereitet hat.

(mb)

Fotos