Logo Vorarlberger.net



Schlachtpartie 2007

Der Unterschied zwischen einer mit Fettwürfeln durchsetzten Blunzn und einer mit feiner Gewürzmischung zubereiteten, echten Vorarlberger Blutwurst lockte auch heuer wieder mehr als 140 „Exil“-VorarlbergerInnen mit Freunden ins Grinzinger Bräu im 19. Wiener Gemeindebezirk.

Am 20.11.2007 fand dort die Schlachtpartie der Vorarlberger in Wien statt. Alle zwei Jahre bietet dieser kulinarische Höhepunkt im Jahreskreis des Vereinskalenders allen Mitgliedern, Studenten und Freunden des Vereins die Gelegenheit, extra aus Vorarlberg angelieferte Blut- und Leberwürste in frischer Top-Qualität genießen zu können. Die Spezialitäten der Ochsen-Metzgerei Markus BÖSCH aus Lustenau fanden soviel Anklang, dass das Essen in zwei Durchgängen serviert werden musste, um auch wirklich allen Gästen genügend Raum und Zeit für die Gaumenfreuden zu geben. Vereinsobmann RA Dr. Andreas KÖB erwies sich als umsichtiger Chef de Rang während Monika MOLNAR dafür sorgte, dass auch alle einströmenden Gäste ihre Essenbons inklusive eines Obstlers von Freihof Lustenau erhielten. Für die zahlreich erschienen Studierenden war noch ein zusätzliches und notwendiges Krügerl Bier im Eintrittspreis inkludiert.

Dem erfahrenen Organisationsteam rund um Horst und Friedl RUPP gilt der Dank für einen rundum gelungen Abend, der sich bei der nächsten Schlachtpartie im Herbst 2009 sicherlich wiederholen wird. (mb)

Fotos