Logo Vorarlberger.net



Veranstaltungen des Vereins der Vorarlberger in Wien

Ball der Vorarlberger

Wichtigste und größte Veranstaltung in jedem Jahr in der 2. Jännerhälfte. Seit 1988 im Palais Ferstel. Davor ist er in Hübners Kursalon über die Bühne gegangen. Der Ball wurde ca. 10 Jahre lang gemeinsam mit der Vorarlberger Landesdelegation organisiert und durchgeführt, seither steht er in Alleinverantwortung des Vereins. Unterstützt werden wir dabei immer auch vom Amt der Vorarlberger Landesregierung und durch die Patronanz einer jährlich wechselnden Partnerstadt oder -gemeinde erfahren wir entsprechende Hilfe. Inzwischen gilt der Ball der Vorarlberger auch als gesellschaftlicher Höhepunkt für viele Besucher aus dem Ländle.

Kaffeekränzle

Ein fröhliches Treffen unserer weiblichen Mitglieder. Kam vor vielen Jahren auf, als sich mehrere Mitglieder einen Ersatz für das Nicht-teilnehmen-können beim Ball gewünscht haben. Bei bester Verpflegung gibt es immer genug Gesprächsstoff und Möglichkeit zum Meinungsaustausch. Zu vorgerückter Stunde dürfen sich auch die Männer dazugesellen. Der ideale Veranstaltungsort ist die Vereinsbibliothek. Er gehört natürlich in die Faschingszeit Ende Jänner/Anfang Februar.

Preisjassen

Der wichtigste und weit verbreitete Vorarlberger Zimmersport heißt „Jassen“. Leidenschaftliche Kartenspieler und „Amateure“ müssen sich einmal im Jahr messen und nicht nur um die Ehre, sondern auch um „Augen“ und Preise kämpfen. Das passende Ambiente bietet seit Jahren der Gerstenboden der Ottakringer Brauerei im 16. Bezirk, die uns auch entsprechende Unterstützung bietet.

Frühjahrsveranstaltung

Bei dieser Veranstaltung im April oder Mai ist das Thema offen, sie steht im Zeichen der Kultur: Je nach Aktualität und Angebot gibt es einen gemeinsamen Museumsbesuch oder eine Führung zu oder in einem sehenswerten Objekt in Wien, welches nicht so sehr im Blickpunkt der Öffentlichkeit steht, jedoch eine vermehrte Aufmerksamkeit verdient.

Vollversammlung

Jeder eingetragene Verein (unser Verein wurde bereits im Jahr 1885 gegründet) ist verpflichtet, regelmäßig eine solche Versammlung abzuhalten damit die Vereinsleitung den Mitgliedern über das Vereinsleben und die Finanzgebarung Bericht erstatten kann. Wir sind davon abgegangen, diese Vollversammlung jährlich abzuhalten. Künftig gibt es diese Versammlung nur noch alle 2 Jahre mit der Neuwahl des Obmanns und des Vorstands im Oktober von ungeraden Jahren. Mit dem Monat Oktober beginnt traditionellerweise auch das neue Vereinsjahr.

Herbstveranstaltung

Diese Veranstaltung ist eine musikalische und kulinarische Einstimmung in das neue Vereinsjahr. Vereinsmitglieder und Freunde der Vorarlberger in Wien genießen die Köstlichkeiten eines herbstlichen Buffets und werden dabei von Top-Musikern aus dem Ländle unterhalten. Dieser Kulturaustausch zwischen Vorarlberg und Wien ist stets ein kurzweiliges Event für Alt und Jung.

Käsknöpfle- / Schlachtpartie

Dieser kulinarische Höhepunkt findet immer im November statt - und zwar alternierend: so kommen in einem Jahr Käsknöpfle-(Kässpätzle)-Liebhaber und im nächsten Jahr Freunde der Schlachtpartie auf ihre Rechnung. Das bedeutet aber nicht, dass man nur zu einer der Veranstaltungen kommen darf, denn g'hörige Vorarlberger mögen beides: Blut- und Leberwürste nach Vorarlberger Art und Käsknöpfle.

Adventabend

Traditionsreiche Veranstaltung Anfang Dezember, bei der mit dem Besuch des Nikolo ein wenig vorweihnachtliche Besinnung gefördert wird. Auch hier bringt der Nikolo traditionsgemäß Päckle mit, deren Inhalt teilweise aus Vorarlberger Produkten besteht. Längst hat es sich eingebürgert, dass viele Teilnehmer untereinander kleine Aufmerksamkeiten austauschen. Anschließend wird die familiäre Atmosphäre zur ausgiebigen Unterhaltung genützt, sogar zum gemeinsamen Singen.

Kindernikolo

Wurde vor vielen Jahren eingeführt, um den Vorarlbergern mit (Klein-)Kindern eine Gelegenheit zu bieten, ihrem Nachwuchs einen spannenden vorweihnachtlichen Nachmittag zu bescheren. Erfreut sich großer Beliebtheit, da nicht nur der Nikolo Geschenke bringt, sondern auch der Kasperl zur Unterhaltung beiträgt und für Spannung sorgt. Er gibt den Kleinen auch Gelegenheit Gedichte aufzusagen und gemeinsam Lieder zu singen.

Sommerausflug

Mitte Juni begeben wir uns mit 2 Bussen auf eine kleine Fahrt in die nähere oder auch weitere Umgebung von Wien. Ziele sind jeweils kulturelle, bauliche und/oder landschaftliche Kostbarkeiten abseits der breiten touristischen Trampelpfade. Das Programm ist immer so gestaltet, dass an diesem Tag sowohl die ganz jungen als auch die Älteren Teilnehmer auf ihre Rechnung kommen. Es soll ein stressfreier Tag für alle sein. So wird auch Wert auf gute Verpflegung und einen stimmungsvollen Abschluss beim Heurigen gelegt.